Hallesches Salinemuseum e.V.

Objekte und ihre Geschichte

Neben dem praktischen Gebrauch kommt dem Salz im Christentum eine hohe symbolische Bedeutung zu.
Als Ausdruck dieser Wertschätzung haben sich die aus Holz geschnitzten und bemalten „Salzkirchen“ erhalten.
Besonders in Tirol hingen sie als Gegenstände der privaten Frömmigkeit im Haus und…

► weiterlesen

»Ohne Salzkronleuchter ist bei uns kein Weihnachten …« – so erinnerte sich der aus einer Hallorenfamilie stammende Robert Moritz, als er in seinem 1927/28 herausgegebenen Buch »Hallorum Hallensis« Leben, Sitten und Bräuche der Salzwirker schilderte.

Kleine Kunstwerke waren es, die bei den…

► weiterlesen