Hallesches Salinemuseum e.V.

Salzforum

Die Vorträge im »Salzforum« sind eine Gemeinschaftsinitiative

•    des Vereins Hallesches Salinemuseums e.V. (Techn. Halloren- und Salinemuseum Halle, HSM),
•    der Interessengemeinschaft Interessenverein Bergbau (IG IVBB),
•    des Landesamtes für Geologie und Bergwesen (LAGB),
•    der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle (SWB).

Seit über 10 Jahren sind die Vorträge des »Salzforum« fester Bestandteil des kulturellen Programms im Technischen Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale) gewesen. Nach Beginn der seit 2020 laufenden Generalsanierung der Saline ist die Vortragsreihe in das Stadtmuseum Halle umgezogen.

Die Themenauswahl zu den Vorträgen erfolgt nach dem Interessenspektrum der beteiligten Initiativpartner. Für 2021 gab es eine Schwerpunktsetzung in Anlehnung an das Kulturelle Themenjahr der Stadt Halle unter dem Motto »Halexa - siede Salz!«: Salz und Digitalisierung als Leitthemen des Themenjahrs prägten das Vortragsprogramm.

Auch 2022 soll die Vortragsreihe »Salzforum« fortgesetzt werden. Wegen der Corona-Umstände wird es 2022, wie bereits in 2021, ein kürzeres und zeitlich begrenztes Vortragsprogramm in der 2. Jahreshälfte geben, für das die Themenfindung jetzt im Januar 2022 angelaufen ist. Wir werden das neue Vortragsprogramm rechtzeitig auf dieser Seite bekanntgeben.

Die Vorträge beginnen jeweils 17.00 Uhr im Seminarraum des Stadtmuseums Halle –Sie finden das Stadtmuseum in der Großen Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale). Der Eintritt zu jedem Vortrag ist frei, es wird jedoch um einen kleinen Unkostenbeitrag in Höhe von 1 € zugunsten des »Salzforums« gebeten.