Sie befinden sich hier: SALINETECHNIKUM » Digitale Bildung - Robotik an der Grundschule » 
Saline-Technikum
Kontakt Salinemuseum Halle (Saale)
Saline Bad
Expedia.de - Online Reiseführer
FamilyCheck - Halloren- und Salinemuseum zum TOP Ausflugsziel im November 2014 gewählt
Gruppenreisen Sachsen-Anhalt

Digitale Bildung – Robotik an der Grundschule

Programmierspaß mit Aha-Effekt

SalineTechnikum begeistert mit „Robotik in der Grundschule“

Der siebenjährige Kaya aus Halles Lessingschule war voller Spannung dabei, einen WeDo2.0-Roboter namens Milo nicht nur zu bauen sondern auch zu programmieren. Gemeinsam mit seiner Mutter besuchte er am 23. September 2018 den Robotik-Sonntag des SalineTechnikums. Es dauerte gar nicht lange bis dem Erstklässler ein breites Lächeln über das Gesicht huschte. Denn: es klappte! Auf Anhieb! Was er mit Hilfe der Betreuer des „Robotik-Labors“ im Salinemuseum gelernt und sich spielerisch selbst beigebracht hatte, funktionierte bis ins Detail. Der gebaute Roboter machte genau das, was Kaya für ihn programmierte.

„Wenn man als Kind das Programmieren in der Anwendung sieht, dann ist das eine ganz andere Sache. Dann bekommt man ein Gefühl dafür, was Technik einem bringt“, sagte Kayas Mutter und meinte damit den Aha-Effekt, der mit der Nutzung des Roboterkastens „WeDo 2.0“ verbunden ist.

 

So wie Kaya können sich alle Grundschüler vom Programmieren begeistern lassen. In der Freizeit im SalineTechnikum oder direkt im Unterricht. Denn seit Jahresbeginn 2018 gibt es das Projekt „Robotik in der Grundschule“ des SalineTechnikums. In Zusammenarbeit mit den Schulen wird das Technikinteresse bei den Kindern geweckt und gefördert. Die Lehrer erhalten ein Zertifikat über eine vom LISA anerkannte Fortbildung. Der Unterricht wird im Zeitalter der Digitalisierung technisch ganz praxisnah und zugleich kindgerecht gestaltet. Mit dem außerschulischen Lernort SalineTechnikum haben die Kinder, Eltern und Pädagogen weitere Mitmach-Angebote. Der Robotik-Sonntag gehört dazu.

 

Machbar ist das nur Dank der Unterstützung von Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft. Das Projekt „Robotik in der Grundschule“ wird gefördert durch Lotto Toto, den weinberg campus, die Stadtwerke Halle und den Lions Club „August Hermann Francke“.

 

Doch nicht nur die Grundschüler sind zum Robotik-Sonntag in der Saline willkommen. Schließlich gibt es für die Größeren das Robotik-Projekt „Roberta“. Die Roboter wird mittels einer grafischen Programmiersprache gesteuert. Mathematisch logisches Denken wird beim Programmieren trainiert. Und wie wichtig es ist, dass die Mädchen und Jungen „Roberta“ sehr genau programmieren sollten, davon überzeugten sich beim Robotik-Sonntag der neunjährige Lennart und sein Vater. Beide wetteiferten um die genaueren Programmierergebnisse. Vom gemeinsamen Vater-Sohn-Spaß ließ sich auch Lennarts Mutter mitreißen. „Unser Sohn wollte schon immer mal einen Roboterkurs machen. Da habe ich nach MINT-Angeboten für Kinder in Halle geschaut und das SalineTechnikum entdeckt“, erzählte sie.

Ob Lennart, der übrigens das Georg-Cantor-Gymnasium besucht, schon einen Berufswunsch habe? Na klar. „In die Richtung Physiker, Chemiker oder Techniker“, sagte der Fünftklässler ohne lange zu überlegen. Das SalineTechnikum bietet dafür genau das passende Umfeld. Hier werden Kindern die MINT-Berufe schmackhaft gemacht. Die Mitarbeiter arbeiten dafür mit den Schulen zusammen. Die Grundschule Hanoier Straße, die Franziskus-Grundschule sowie die Grundschule Ulrich von Hutten sind bereits Partner des Projekts „Robotik in der Grundschule“. Weitere Schulen können ihr Interesse an einer Partnerschaft dem SalineTechnikum melden.

Der Vorteil einer Partnerschaft zwischen Grundschule und SalineTechnikum ist es, dass alle Kinder gleichermaßen spielerisch Zugang zu Technik und technischen Berufen erhalten. Nicht zuletzt richtet sich das Projekt ganz besonders an Mädchen, um bei ihnen technische Fähigkeiten zu wecken und zu fördern.

Kinder, die Lust auf Bauen und Konstruieren in Kombination mit Programmieren haben oder einfach mal in ihrer Freizeit in die Programmierwelt reinschnuppern wollen, können auch in Zukunft zu den Robotik-Sonntagen in das Salinemuseum kommen. Termine und Informationen zur Anmeldung gib es unter: www.salinetechnikum.de

Grit Gröbel

 

Das Projekt »Digitale Bildung – Robotik an der Grundschule« wird gefördert durch Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt.

Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle
Saalhorn Halle (Saale)
300 Jahre Königlich Preußische Saline auf Facebook
Pfänner-Shop