Sie befinden sich hier: Museum digital » 
Kontakt Salinemuseum Halle (Saale)
Saline Bad

Museum digital

Donnerstag, den 02. Juli 2020 18:43

Salz-Lore, vor 1960


Die Herstellung des Siedesalzes in der Saline Hallesche Pfännerschaft war für die Arbeiter körperlich sehr anstrengend. Trotz Einsatz von Technik und Maschinen blieb der Anteil manueller Arbeit weiterhin hoch. Das Salz legte von der Siedepfanne über die Trocknung bis zur Verpackung im Liefersack eine Strecke über mehrere Stationen zurück. Besonders nach der Entnahme aus der Siedepfanne war das Salz noch schwerer im Gewicht und erforderte hohen Krafteinsatz beim Bewegen. Zur Erleichterung des Salztransports innerhalb der Saline wurden kippbare Loren angeschafft und ein eigenes Schienennetz in den Siedehäusern installiert. Die Loren konnten von zwei Personen geschoben und gekippt werden.

Material: Holz und Eisen

Länge: 160 cm
Breite: 80 cm
Höhe: 90 cm

Gewicht: ca. 250 kg

© Foto: Karin Böhme für Hallesches Salinemuseum e.V.

 

 

 


Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle
Saalhorn Halle (Saale)
300 Jahre Königlich Preußische Saline auf Facebook
Pfänner-Shop