Sie befinden sich hier: Museum digital » 
Kontakt Salinemuseum Halle (Saale)
Saline Bad

Museum digital

Montag, den 05. Oktober 2020 15:39

Huldigungs-Festzug der Halloren, 1850, von Hermann Schenck (Faksimile)


Die Kreide-Zeichnung »Huldigungs-Festzug der Halloren« schuf Hermann Schenck (1829-1912) im Jahr 1850, das Original befindet sich in der Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg. Die Hallesche Pfännerschaft ließ um 1930 (als sie bereits Teil der Mansfeld A.G. war) von dem Bild eine Reihe von Faksimile-Drucken anfertigen, die in einer Passepartoutmappe als Freundschaftsgabe an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens überreicht wurden.

Hermann Schenck war Maler, Zeichner und Lithograph in Halle an der Saale. Er führte zeitweilig die lithographische Anstalt von Albert Meyer fort, ehe er 1862 seine eigene lithographische Anstalt eröffnete. Ab 1870 war Schenck als akademischer Zeichenlehrer für die hallesche Friedrichs-Universität tätig.

Der Huldigungsfestzug der Halloren spielt sich vor der Kulisse des Alten Rathauses zu Halle ab. Im Zug der Halloren sind die verschiedenen Funktionsträger zu erkennen: der erste Vorsteher, Hauptmann und Leutnant, der Fähnrich, der Schwerterich, Platzknechte und übrige Vorsteher. Auf dem vom König geschenkten Pferd sitzt der älteste Hallore und vollzieht den »Borneritt«. Die Huldigung der Halloren erfolgte immer bei Regierungsantritt eines neuen Königs. Als Zuschauer sind einige Bürger in der Mode der Biedermeierzeit zu sehen.

Höhe: 42,3 cm
Breite: 57 cm

© Hallesches Salinemuseum e.V.


Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle
Saalhorn Halle (Saale)
300 Jahre Königlich Preußische Saline auf Facebook
Pfänner-Shop