Sie befinden sich hier: SALINETECHNIKUM » bze-Stromer-Cup 2015 » 
Saline-Technikum
Kontakt Salinemuseum Halle (Saale)
Saline Bad
Expedia.de - Online Reiseführer
FamilyCheck - Halloren- und Salinemuseum zum TOP Ausflugsziel im November 2014 gewählt

Ausschreibung zum Wettbewerb

 

bze-Stromer-Cup 2015


Datum: Samstag, 13.06.2015
Zeit: 10 Uhr – 13 Uhr
Teilnehmer: 50 Teams
Ort: Saline

Ein Höhepunkt der Jahresaktivitäten im SalineTechnikum findet am Tag der Technik am 13.06.2015 statt. Der „bze-Stromer-Cup“ – ein Wettstreit um das kreativste, leistungsfähigste Energiespeicherauto, das SchülerInnen der siebten bis zehnten Klasse im Vorfeld selbst gebaut haben.

Die Bausätze stellt die Initiative „Jobperspektive mit Energie“ dafür zur Verfügung. Die SchülerInnen konstruieren ein Fahrzeug, mit einem Mindestgewicht von 250 g und was möglichst spurtreu geradeaus fährt. Es sind alle Materialien zulässig, aber es sollte schon erkennbar sein, dass es ein Auto ist. Die Kapazität des Kondensators darf 10 F bei 2,7 V nicht überschreiten. Die Rennstrecke beträgt 9 m bei einer Breite von 60 cm.

Vor dem Start werden die Fahrzeuge an einer Energietankstelle geladen und auf die Fahrbahn gesetzt. Nach dem Startzeichen werden die Fahrzeuge eingeschaltet. Die Fahrzeit wird elektronisch gestoppt.

Liebe Lehrer und Schüler, warten Sie nicht so lange mit einer Anmeldung, damit Sie sich einen Bausatz und damit Ihre Teilnahme am Rennen sichern. Die Teilnahme ist auf 50 Teams begrenzt.

 

Die Gewinner dürfen sich über attraktive Preise freuen.


Übrigens:
Bei Bedarf stehen die Auszubildenden der bildungszentrum energie GmbH beim Aufbau der Energiespeicherautos zur Verfügung.

 

Anmeldungen (ab sofort bis 08.05.2015) bei:

Frau Sandy Krüger, bze GmbH Forsterstraße 53, 06112 Halle (Saale)

Telefon: 0345 216-3800

Telefax: 0345 216-3838

E-Mail: Sandy.Krueger(at)bze-online.de

 

Die Ausschreibung kann auch als PDF angesehen und heruntergeladen werden. Einfach auf das PDF-Symbol klicken!

Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle
Saalhorn Halle (Saale)
300 Jahre Königlich Preußische Saline auf Facebook