Sie befinden sich hier: Exponat des Monats » Archiv » 
Saline-Technikum
Kontakt Salinemuseum Halle (Saale)
Saline Bad
Expedia.de - Online Reiseführer
FamilyCheck - Halloren- und Salinemuseum zum TOP Ausflugsziel im November 2014 gewählt

Archiv

Mittwoch, den 05. Oktober 2016

Sandstein, 1787

In den Jahren 1868/69 endete der Salinenbetrieb im »Thal zu Halle«. Teile der Gebäude wurden zur Wiederverwertung als Baumaterial verkauft. Beim Bau des Landwirtschaft­lichen Instituts der Universität Halle 1869/70 nahe dem...[mehr]


Dienstag, den 15. März 2016

Halles gläserner Untergrund in 3D - Woher kommt das Salz?

Glas-Laser-Gravur-Modell »Saline« Das geologische 3D-Modell »Saline« wird hier in einer besonderen Darstellungstechnik gezeigt. Es handelt sich um ein Glas-Laser-Gravur-Modell, in dem die wichtigen Gesteinseinheiten und auch die...[mehr]


Donnerstag, den 21. Januar 2016

Die Siedepfanne

Im Jahre 1870 wurde im Siedehaus VI der Saline "Hallesche Pfännerschaft" mit einer Siedepfanne sowie einer Trockenpfanne die Produktion aufgenommen. Nach Einstellung der Produktion 1964 erfolgten die Sanierung des...[mehr]


Dienstag, den 24. November 2015

Historischer 50-kg-Salzsack

Für das Verpacken und den Transport des fertigen Siedesalzes wurden während der Produktion in der Saline bis 1964 Jutesäcke mit einem Fassungsvermögen von 50 Kilogramm Salz verwendet. Die Säcke waren mit dem Markenzeichen der...[mehr]


Donnerstag, den 20. August 2015

Modell eines Siedekoths

Modell eines Siedekoths | Kopie nach einem Original in der Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen Das Modell zeigt anschaulich den Aufbau eines Siedekoths in allen Einzelheiten, wie er im 18. Jahrhundert im Thal...[mehr]


Mittwoch, den 22. April 2015

Der Esel, der auf Rosen geht

Der Esel, der auf Rosen geht, gehört zu den Wahrzeichen der alten Salzstadt Halle an der Saale. Gezeigt wird darauf ein Mann mit Hut, der einen mit Säcken beladenen Esel führt. Beide laufen dabei ungewöhnlicherweise auf Rosen....[mehr]


Dienstag, den 24. Februar 2015

Wachstafel (ca. 1730) und Griffel (Nachbildung)

Die Wachstafel von ca. 1730 und der Griffel (eine Nachbildung) erinnern an eine alte Form der Verschriftlichung und verweisen auf die Rechtsgeschichte zur alten Thalsaline. Über mehr als 300 Jahre hinweg wurde in Halle an der...[mehr]


Mittwoch, den 19. November 2014

Das Stadtmodell im Halloren- und Salinemuseum

Eine kleine Zeitungsnotiz im Juni 1968 gibt die Übergabe eines „neuen Schaustücks“ im Hallorenmuseum bekannt. Seit nunmehr 46 Jahren gehört dieses im ersten Raum präsentierte Stadtmodell zu den wichtigsten...[mehr]


Dienstag, den 10. Juni 2014

Rundtartsche der Salzwirker-Brüderschaft, 16. Jh.

Zu Verteidigungsaufgaben wurden die im Salzwerk tätigen Arbeiter bereits im Mittelalter herangezogen. Nach den Bestimmungen des Thalrechts von 1386 sollten die Bornknechte bei Gefahr  mit Joppe, Eisenhut, Spieß und Schild...[mehr]


Donnerstag, den 08. Mai 2014

Sarglappen der Salzwirker-Brüderschaft, 1815

Die Sorge um ein ehrenvolles Begräbnis galt dem Menschen des Mittelalters und der frühen Neuzeit als ein zentrales Anliegen. Auch den in der Brüderschaft zusammengeschlossenen halleschen Salzwirkern wurde nach dem Tod ein...[mehr]


Mittwoch, den 02. April 2014

Geld- und Dokumententruhe aus dem Thalhaus

Eisen brüniert, Anfang 17. Jh. Schon im Mittelalter spielten kastenförmige Möbel mit Deckel eine wichtige Rolle bei der Aufbewahrung von Dokumenten und Wertobjekten. Diese schwergewichtige Truhe stammt aus dem Thalamt, jenem...[mehr]


Freitag, den 28. Februar 2014

Lerchenspiegel (Nachbildung)

Der Lerchenspiegel war ein bei den Halloren beliebtes Hilfsmittel beim Vogelstellen. Das ovale pilzförmige Gebilde, einem Hut ähnelnd, auf dem beweglichen Stab montiert, wurde mittels zweier am Stab befestigten Schnüre aus der...[mehr]


Mittwoch, den 15. Januar 2014

Wurst-Kasten mit Wappen der Salzwirker-Brüderschaft, 1748

Dieser hölzerne Kasten konnte mit Hilfe von seitlich anzubringenden Stangen getragen werden. Die Stangenhalterungen an den Seiten und ein Schloss, welches den Deckel sicherte, bestehen aus Metall. Das Wappen der...[mehr]


Samstag, den 30. November 2013

Der Salzkronleuchter bei den Halloren

„Ohne Salzkronleuchter ist bei uns kein Weihnachten …“ – so erinnerte sich der aus einer Hallorenfamilie stammende Robert Moritz, als er in seinem 1927/28 herausgegebenen Buch „Hallorum Hallensis“ Leben, Sitten und Bräuche der...[mehr]


Montag, den 09. September 2013

Fahne des Königreichs Westphalen 1808

Anlässlich der Huldigung für König Jérôme Napoleon von Westphalen in Kassel erfolgte die Überreichung an die Salzwirker-Brüderschaft im Januar 1808. Das Fahnentuch besteht aus Seide und ist teilweise beschädigt. Die Maße...[mehr]


Donnerstag, den 02. Mai 2013

Steinernes Hauszeichen „Zum Rosenbaum“

In früheren Zeiten war es üblich, Häusernamen zu verwenden. Der Name des Hauses wurde bildlich dargestellt. So war es auch beim Wein- und Wirtshaus „Zum Rosenbaum“, über dessen Eingang eine plastische Darstellung des Rosenbaums,...[mehr]


Samstag, den 30. März 2013

Grenzstein Nr. 23 von 1593

Die Thalsaline war ein eigener Gerichtsbezirk, dessen Ausdehnung durch Grenzsteine gekennzeichnet war. Der im Museum gezeigte Grenzstein ist ein letztes erhaltenes Exemplar derselben. Die Wappen auf...[mehr]


Mittwoch, den 27. Februar 2013

Wappen des Thalgerichtes

Zu den letzten erhaltenen Zeugen des ehemaligen, 1882 abgerissenen, Thalhauses zählt dieses Steinmedaillon, welches das Wappen des Thalgerichts zeigt. Das Thalgericht war ursprünglich zuständig für den Bereich der...[mehr]


Mittwoch, den 20. Februar 2013

Eine Kirche für das Salz

Neben dem praktischen Gebrauch kommt dem Salz im Christentum eine hohe symbolische Bedeutung zu. Als Ausdruck dieser Wertschätzung haben sich die aus Holz geschnitzten und bemalten „Salzkirchen“ erhalten. Besonders in Tirol...[mehr]


Shop Login
» Passwort vergessen?
Halloren und Salinemuseum Shop Neuanmeldung
Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle
Saalhorn Halle (Saale)
HALLORE Salzkristall Badesalz mit Orchideen-Duft
Silbermedaille - 40 Jahre Saline
HALLORE Salzkristall Badesalz mit Orchideen-Duft